Die beiden Pflegewohngemeinschaften mit jeweils 8 Bewohner*innen bieten eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf. Die Betreuung erfolgt durch Präsenzkräfte, die dafür geschult sind, auf die Bedürfnisse der Bewohner*innen einzugehen und mit diesen gemeinsam einen möglichst individuellen Tagesablauf zu gestalten.
Gemeinsam einkaufen, backen, die Wäsche machen – alle Tätigkeiten, die einen normalen Tagesablauf ausmachen, bilden mit Unterstützung der Betreuungskräfte auch in den Pflegewohngemeinschaften den Rahmen für die Gestaltung des Tages. Gerade für Menschen mit einer demenziellen Entwicklung bedeutet diese Normalität Orientierung und Kontinuität.

Die Betreuung durch die Präsenzkräfte wird pauschal abgerechnet. Notwendige grund- und behandlungspflegerische Leistungen werden auch hier von einem ambulanten Dienst erbracht.

Demenz Wohngemeinschaft

Eine der beiden Wohngemeinschaften ist speziell für Menschen mit demenziellen Entwicklungen vorgesehen. Hier können Betreuungs- und Unterstützungsangebote explizit auf das herausfordernde Krankheitsbild zugeschnitten werden.
Das häusliche Umfeld und der familiäre Charakter der 8-Personen Wohngemeinschaft bietet dabei ein förderliches, ruhiges Wohnumfeld.


Beispielhafter Grundriss