Das Wilfried Börgerling Haus versteht sich nicht nur als Wohn- und Lebensraum für seine Bewohner*innen.

Das Haus soll Raum für Begegnung und Engagement bieten. Wir wollen und für Vereine, Kirchen und Gruppen öffnen, die sich dort zu ihren Angeboten treffen und somit Teilhabe ermöglichen.
In Zusammenarbeit mit dem Team des Wilfried Börgerling Hauses sind alle Heimerdinger*in eingeladen, die großzügigen Gemeinschaftsflächen im Haus für kreative Angebote für Jung und Alt zu nutzen. Bewohner*innen mit gesundheitlichen Einschränkungen freuen sich über Besuche und kleine Hilfsdienste durch Ehrenamtliche und junge Familien finden vielleicht im Haus die ersehnte „Ersatzoma“.

Das Zusammenspiel von nachbarschaftlicher Unterstützung, Begegnungsmöglichkeiten und einem umfangreichen Dienstleistungsangebot ermöglicht den Bewohner*innen des Hauses ein selbstständiges, unabhängiges Leben auch mit gesundheitlichen Einschränkungen.